Archiv

Engel der Achtsamkeit

  • 2. May 2017

Heute möchte ich Ihnen gern eines meiner Werke etwas näher vorstellen.

Im Verlauf der Zeit ergab es sich, dass unter meinen Händen viele verschiedene Engel entstanden, die nun jede Ecke unseres trauten Heimes verzieren und schützen. Im vergangenen Jahr schickte ich auf Anfrage viele Engel auf Reise, einige einzeln, einige mit Kerzen, andere als Pärchen oder in Familie.. und wenn Engel auf die Reise gehen, kann damit nur gutes Geschehen :o)

Im Übergang zu meiner Arbeit mit Encaustik entstand ein Engel aus Acryl und Wachs auf einer Holzplatte. Mit der Entstehung dieses Engels kamen mir mehr und mehr Gedanken und Ideen, was ich mit diesem in Verbindung bringen kann und wollte. So entstand der “Engel der Achtsamkeit”, der uns zu jeder Zeit an einer Wand im Flur unser Augenmerk auf die Kraft bergenden und bringenden Sichtweisen des Lebens lenkt.

Die erste Botschaft dieses Engels lautet:

“Gönne Dich Dir selbst”

..täglich verbringen wir unser Leben mit dem Abarbeiten von Aufgaben, hetzen von einem Tagespunkt zum nächsten, sind für andere da, kümmern uns um das Wohl unserer Familie.. Manche Tage vergehen im rasenden Tempo, sodass man sich am Abend geschafft im Sessel lümmelnd fragt, an welcher Stelle des Tages es eigentlich zumindest eine Minute lang um uns selbst ging… Denn genau das ist der wichtigste Punkt in unserem Leben: wir selbst. Wir selbst stellen unseren Energieherd für unser Leben dar. Nur wenn es uns selbst gut geht, können wir unsere täglichen Aufgaben gut erfüllen und für andere wohltuend da sein. Somit steht für mich der Schwerpunkt aller Achtsamkeit im “Gönne Dich Dir selbst”. Dieser beginnt bei den kleinsten Ansätzen unseres täglichen Lebens und ist somit in unserem Alltag immer umsetzbar.. Wichtig dabei ist, dass diese kurzen oder langen Momente für diese Zeit lang unsere volle Aufmerksamkeit erhalten :o)

In diesem Sinne wünsche ich Ihnen einen schönen Mai mit vielen kleinen kraftbringenden Freuden im täglichen Leben :o)

Leave a Reply

Your email address will not be published. Fields marked with * are required

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.